referenzen_headline_mondeo referenzen_bild_mondeo
Seit 2007 liefert Ford den neuen Ford Mondeo an seine Kunden aus. Leider ist das recht sportlich gestufte Automatik-Getriebe für die 5-Zylinder-Modelle (2,5 Liter Turbo 220 PS) nicht verfügbar. Um eine Alternative für den komfortbewußten und dennoch sportlich ambitionierten Fahrer zu bieten, haben wir den 2,3 Liter Duratec-Motor mit unserem Rotrex-Kompressorsystem aufgeladen. Ziel war eine vergleichbare Performance wie die des 2,5 Liter-Aggregats und trotzdem ein Automatikgetriebe. Dies konnten wir zweifelsfrei erreichen. 219 PS und 300 Nm Drehmoment zeichnen den 2,3 Liter „Turbodrive“ Mondeo aus. Das Kit ist auch für die 2,0 Liter Schaltgetriebe-Variante verwendbar (210 PS / 280 Nm). Das Kit beinhaltet: Rotrex Radialverdichter mit Ladeluftkühler, Verbindungsschläuche Samco Ölsystem Lader, Sportluftfilter im Standard-Gehäuse, Steuergerät Elektronik-Angleichung, Montage mit TÜV-Eintragung und Leistungsmessung



referenzen_headline_sportscars

 Kompletter Testbericht als PDF Download
referenzen_bild_sportscars



referenzen_headline_turbodrive

referenzen_bild_turbodrive1
referenzen_bild_turbodrive2
referenzen_bild_turbodrive3
Der Umbau der Elise / Exige mit Rover-Technik auf die bewährten „Honda Powertrains“ (Elise 220R) ist eine Spezialität von Komo-Tec. Um diesen Fahrzeugen ein zusätzliches Plus an Performance zu geben, haben wir auch den Honda K20A-Motor mit unserem „Turbodrive“-System bestückt. Das Ergebnis: 325 PS auf 780 kg und somit ein Leistungsgewicht von 2,4 kg/PS. Mit 3,9 s von 0-100 und 11,8 s auf 200 km/h liegen die Fahrleistungswerte auf dem Niveau der aktuellen Top-Sportwagen. Das System arbeitet mit 0,6 bar Ladedruck und einer effektiven, wassergekühlten Ladeluftkühlung und erreicht somit eine hohe Performance.

Leistung: 325 PS bei 7200 U/min
Drehmoment: 330 Nm bei 5000 U/min